• +49 2372 901 25 40
    • de
    • en

VoltageAnalyzer

Intelligenter Tastkopf bis 6 KV

Präzisionsmessung der Stoßspannungen direkt an der Wicklung.

  • Berücksichtigung des Einflusses der Messleitungen
  • Ideal für schnelle Anstiegszeit der Stoßspannung
  • Super schnelle Messung
  • Hohe Messauflösung
  • Plus simultaner Teilentladungsmessung mit passiver oder aktiver Antenne
  • Integrierte Messstellenumschaltung

Produktberatung

Sie benötigen Hilfe?
Wir beraten Sie gerne!
+49 2372 901 25 40
E-Mail Anfrage

Key-Facts

Spannung am Prüfobjekt hochgenau ermitteln.

  • Aktiver Tastkopf mit integrierter Umschaltung zwischen drei Phasen
  • Potentialfreie Spannungsmessung
  • Exakte Stoßspannungsmessung direkt an der Wicklung
  • Eliminierung der Spannungsbeeinflussung auf der Messleitung
  • Exakte Messung der TE-Spannungen – PDIV, RPDIV, PDEV, RPDEV
  • Perfekt zur normenkonformen Messung nach DIN EN 60034-18-41:2014
  • Inklusive Ermittlung der Pulsanstiegszeiten
  • Ermittlung der durch Frequenzumrichter hervorgerufenen Spannungsspitzen

Beschreibung

Messgenauigkeit – Perfektion.

Mit dem VoltageAnalyzer messen Sie Hochspannungen jeder Art. Der Frequenzgang deckt den Bereich von DC bis zu sehr hohen Pulsfrequenzen im MHz-Bereich ab und ist dadurch ideal für Hochspannungs-, Stoßspannungs- und Teilentladungsmessungen geeignet.

Mit dem aktiven Tastkopf messen Sie die Spannungen und Spannungsspitzen dort, wo sie auftreten, z. B. im Motor direkt am Motorklemmbrett.
Diese Spannungsspitzen können durch einen Umrichter verursacht werden, ein Beispiel dafür finden Sie unter „Anwendungen“. Bei einer Stoßspannungsprüfung können die Spitzen durch von der Zuleitung verursachte Überschwingungen entstehen.

 

Spannungsmessung bei Stoßspannung und Teilentladung

Es kann vorkommen, dass die intern im Stoßspannungsprüfgerät gemessene Spannung nicht exakt mit der Spannung am Prüfobjekt übereinstimmt.
Das liegt daran, dass die in Messleitungen unvermeidbaren Leitungsinduktivitäten und Kapazitäten zwischen den Messleitungen den Spannungsverlauf des Stoßsignals auf dem Weg zum Prüfobjekt verändern können. Je steiler der Stoßimpuls ansteigt, desto ausgeprägter ist der Unterschied.
Um nun z. B. bei einer Teilentladungsprüfung die tatsächlich am Motorklemmbrett anliegende Teilentladungseinsetzspannung präzise zu messen, ist eine Messung über den aktiven Tastkopf direkt am Klemmbrett erforderlich.
Zu genau diesem Zweck wurde der VoltageAnalyzer entwickelt: Die Spannungsmessung erfolgt jeweils zwischen den Phasen, zwischen denen auch die Stoßspannungsprüfung stattfindet.
Um einen Drehstrommotor schnell und ohne zeitraubendes Umklemmen zu überprüfen, verfügt der VoltageAnalyzer deshalb über drei Messanschlüsse. Diese werden über möglichst kurze Messleitungen direkt an den Klemmen U, V und W des Prüfobjekts angeschlossen. Die Messstellenumschaltung zwischen den drei Messanschlüssen erfolgt im VoltageAnalyzer vollautomatisch und synchron zur Stoßspannungsprüfung.

 

Kommunikation mit dem Prüfgerät

Der VoltageAnalyzer hat eine Kommunikationsverbindung zum Stoßspannungsprüfgerät. Über diese Verbindung wird er ferngesteuert und die gemessenen Werte werden zum Stoßspannungsprüfgerät übertragen.
Während der Stoßspannungsprüfung schaltet sich der VoltageAnalyzer automatisch auf die Anschlüsse, zwischen denen gerade geprüft wird. Diese Fernsteuerung übernimmt der Stoßspannungstester.

 

Messwerte

Folgende Spannungen werden von dem aktiven Tastkopf automatisch gemessen:

  • USpitze: maximale Amplitude
  • USpitze-Spitze: maximale Spannung zwischen der höchsten positiven und negativen Amplitude
  • Anstiegszeit in ns

Auf Basis von mehr als 25 Jahren Entwicklung und fortlaufender Optimierung erhalten Sie mit der Kombination MTC2/MTC3 plus VoltageAnalyzer ein State of the Art Stoßspannungsprüfgerät.

Spannungsspitzen beim Frequenzumrichterbetrieb

AM Frequenzumrichter-Ausgang sind die Schaltflanken noch sehr nahe an der rechteckigen, optimalen Form. Das folgende Bild zeigt die Spannungspulse zwischen zwei Phasen an den Ausgangsklemmen des Umrichters.  Die Spannungspulse, die Pulsweitenmodulation sowie die negative und positive Halbwelle des Sinus lassen sich gut erkennen.

Der Spannungspegel ergibt sich aus der AC-Versorgungsspannung des Frequenzumrichters. Da jeder Frequenzumrichter zunächst die Eingangsspannung gleichrichtet, ist jeder Umrichter mit einem aus Kondensatoren bestehenden Gleichspannungszwischenkreis ausgestattet, der auf die Eingangsspannung x √2 aufgeladen wird. Für 230 VAC ergibt sich ein Wert von 320 VDC und für 400 VAC ein Wert von ca. 560 VDC. Das Bild zeigt einen Pegel von 315 VDC, der gut mit der 230 VAC-Versorgung übereinstimmt.

Der Motor ist über Leitungen mit dem Frequenzumrichter verbunden. Leitungen sind keine idealen elektrischen Komponenten. Sie bestehen aus Widerständen, Leitungsinduktivitäten und Koppelkapazitäten zwischen den Adern. Dadurch wird der ideale Rechteckimpuls, der am Ausgang des Frequenzumrichters noch vorhanden ist, auf dem Weg zum Motor stark verzerrt. An den An- und Abfallflanken des Rechteckimpulses entstehen hohe Spannungsspitzen.


Leitung von 10 m Länge


Leitung von 20 m Länge

Bei diesem Beispiel sind die Spannungsspitzen am Motor fast doppelt so hoch, als die Rechteckspannung am Frequenzumrichterausgang. In der Praxis können noch höhere Spannungsspitzen auftreten, die den Motor bei einer für Frequenzumrichter ungeeigneten Isolierung/Wicklung zwangsläufig zerstören wird.

Das nächste Bild zeigt eine Spannungsspitze im Detail.


Es ist deutlich sichtbar, dass die Spannungsspitze fast doppelt so hoch ist wie der optimale Rechteckimpuls.


Technik

Die Vorzüge im Überblick.

Spannungsversorgung

  • Weltspannungsbereich 90 – 250 V, 47 – 63 Hz
  • Intern potentialfrei

Anschlüsse

  • 3 – für die Wicklungsanschlüsse bzw. 3 Phasen zum Prüfobjekt

Messkanäle

  • ein Messkanal zur Spannungsmessung
  • ein Messkanal zur TE-Messung per Antenne oder Leitungskoppler

Prüfspannung

  • bis max. 6 kV

 

Der VoltageAnalyzer ist ein intelligenter Tastkopf.
Er erzeugt selbst keine Stoßspannung oder Hochspannung, sondern misst sie.

 

⇒ Mehr Details finden Sie unter Downloads.


Anwendungen

Spannungsspitzen durch Frequenzumrichterbetrieb

Die nahezu rechteckigen Schaltflanken des Frequenzumrichters sind direkt am Ausgang des Umrichters noch sehr nahe an der optimalen rechteckigen Form. Das nachfolgende Bild zeigt die Impulsfolge der Spannung zwischen zwei Phasen direkt an den Klemmen des Umrichters. Man erkennt sehr deutlich die Impulse, die Pulsweitenmodulation sowie die negative und positive Halbwelle des „Sinus“.

Die Spannungshöhe ergibt sich aus der AC-Versorgungsspannung des Frequenzumrichters. Da jeder Frequenzumrichter die Eingangsspannung zuerst gleichrichtet, gibt es in jedem Umrichter einen Gleichstromzwischenkreis, der sich auf die Eingangsspannung x √2 auflädt. Bei 230 V AC ergibt sich ein Wert von ca. 320 V DC und 400 V AC ein Wert von ca. 560 V DC. Das Bild zeigt einen Pegel von rund 315 V DC, was gut zu der 230 V AC Versorgung passt.

Der Motor ist über Leitungen mit dem Frequenzumrichter verbunden. Leitungen sind keine idealen elektrischen Bauteile, sondern bestehen aus Widerständen, Leitungsinduktivitäten und Kapazitäten. Dadurch wird der ideale Rechteckimpuls, der noch am Ausgang des Umrichters vorlag, auf dem Weg zum Motor stark verfälscht. Es entstehen sehr hohe Spannungsspitzen an den Flanken des Rechtecks. Diese werden umso ausgeprägter, je länger die Leitung zum Motor ist. Die nachfolgenden Bilder zeigen dies eindrucksvoll.


Leitung von 10 m Länge


Leitung von 20 m Länge.

Die Spannungspitzen sind in diesem Beispiel nahezu doppelt so hoch, wie die normale Rechteckspannung. In der Praxis können noch viel höher Spannungsspitzen entstehen, die den Motor bei einer nicht frequenzumrichtertauglichen Isolation unweigerlich zerstören.

Das nächste Bild zeigt eine Spannungsspitze im Detail.


Deutlich ist zu erkennen, dass die Spitze nahezu doppelt so hoch ist, wie der eigentliche Rechteckimpuls.

Sie benötigen eine persönliche Produktberatung? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.


Druckvorschau

Produktvergleich

 
 
 
 
Prüfgerätetyp
Stoßspannung
Widerstand
Schutzleiter
Isolation
Polarisationsindex
Hochspannung AC
Hochspannung DC
Teilentladung
Funktion AC 1-phasig
Funktion AC 3-phasig
Drehrichtung
Prüfklemmen
Prüfhaube
Automatisierung
Datenbank
Prüfpläne
Prüfergebnisse
Kommunikation
Protokolldruck
Etikettendruck
Scanneranschluss
Passwortschutz
Benutzermanagement
Betriebssystem
Anzeige
Akkubetrieb
Lieferung
 
 
 
Abbildung MotorAnalyzer1 MotorAnalyzer1
zum Produkt  
Abbildung MotorAnalyzer2 <em>R2</em> MotorAnalyzer2 R2
zum Produkt  
Abbildung VoltageAnalyzer VoltageAnalyzer
zum Produkt  
Abbildung Dynamic-MotorAnalyzer Dynamic-MotorAnalyzer
zum Produkt  
Abbildung EncoderAnalyzer EncoderAnalyzer
zum Produkt  
Abbildung Verbackanlagen Verbackanlagen
zum Produkt  
Abbildung Strom-UV Imprägnieranlagen Strom-UV Imprägnieranlagen
zum Produkt  
Abbildung Wickelautomaten Wickelautomaten
zum Produkt  
Abbildung MotorAnalyzer1 Abbildung MotorAnalyzer2 <em>R2</em> Abbildung MTC2 Abbildung MTC3 Abbildung VoltageAnalyzer Abbildung GLP3-M Abbildung Dynamic-MotorAnalyzer Abbildung EncoderAnalyzer Abbildung Verbackanlagen Abbildung Strom-UV Imprägnieranlagen Abbildung PortaTest Abbildung Wickelautomaten
MotorAnalyzer1
 
MotorAnalyzer2 R2
 
MTC2
 
MTC3
 
VoltageAnalyzer
 
GLP3-M
 
Dynamic-MotorAnalyzer
 
EncoderAnalyzer
 
Verbackanlagen
 
Strom-UV Imprägnieranlagen
 
PortaTest
 
Wickelautomaten
 

Motorenservice · Reparatur · Fehlersuche · Wartung · Instandhaltung · Akkubetrieb · PC-Software …

Multitool · 15 Testmethoden · Stoßspannung 3 kV · Widerstand · Induktivität · Kapazität · Motorenservice · Reparatur · Fehlersuche · Wartung · Instandhaltung · Akkubetrieb · PC-Software …

DAS Stoßspannungsprüfgerät · bis 50 kV · plus normative Teilentladung · Widerstand · 4-Leitermessung · Windows10® · Prüfprotokoll · PDF-Druck · Netzwerk …

Kompromissloser ALL-IN-1 Wicklungstest für die Produktion · für Norm- und Sondermotoren · Automotive-Antriebe · Spulen aller Art · Automatisierung · in-Line Teilentladungsprüfung · weltweite Vernetzung · zentrale Datenspeicherung …

Präzisions-Tastkopf · direkte Messung der Stoßspannungen an der Wicklung · Teilentladung · passive / aktive Mikrowellenantenne · bis 6 kV …

Modulares ALL-IN-1 Motorprüfsystem · no Limits · kundenspezifisch · VDE/EN/UL/IEC … · Produktion · Automatisierung · weltweite Vernetzung · Datenbanken · Statistik · Datenim- /Export · Windows® · komplexe Systeme …

Online-Monitoring · Fehleranalyse am laufenden Motor · für Netz- und Frequenzumrichter · über 100 Messwerte · Drehzahl · Drehmoment · Wirkungsgrad · einzigartiges Oszilloskop · Datenrecorder · Trendanalyse · Akkubetrieb · Outdoor …

Prüfung/Justage von Encodern & Resolvern · Signalanalyse · Encodernetzteil: 3 – 30 V · Interface: HIPERFACE – EnDat – SSI – BiSS · EMK-Messung · Reparatur · Motorenservice · Encoderproduktion · Servomotorproduktion …

Backlackdraht elektrisch erwärmen · ≤ 2.500 A · ≤ 1.000 V · Online Temperatur Monitoring · ≤ 250 A/mm² · Spannung-, Strom- oder Temperaturregelung · Masseschlussdetektor < 10 μs · kombinierbar mit Prüfungen …

Erwärmung mit Strom · Aushärtung mit UV-Licht · ≤ 2500 A · ≤ 1000 V · online Temperatur-Monitoring · ≤ 250 A/mm² · Spannung-, Strom- oder Temperatur-regelung · kombinierbar mit Prüfungen …

Isolierölprüfung ⋅ vollautomatisch ⋅ Durchschlagsfestigkeit ⋅ mobil ⋅ tragbar ⋅ Test vor Ort ⋅ Test im Labor ⋅ Prüfspannungen: 60 kV – 80 kV – 100 kV ⋅ diverse Elektroden ⋅ integrierte internationale Prüfnormen …

Spulenwickler für Elektromotoren · für Reparatur · für Motorenproduktion · Standardmaschinen · Sonderlösungen …

zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt  
Wicklungsprüfgeräte ALL-IN-1
Motor- & Wicklungsprüfgeräte ALL-IN-1
Stoßspannungsprüfgeräte
Wicklungsprüfgeräte ALL-IN-1
Motor- & Wicklungsprüfgeräte ALL-IN-1
Stoßspannungsprüfgeräte
Wicklungsprüfgeräte ALL-IN-1
Stoßspannungsprüfgeräte
Wicklungsprüfgeräte ALL-IN-1
Elektromotor-Prüfgeräte ALL-IN-1 Elektromotor-Prüfgeräte ALL-IN-1 Encoder-/Resolverprüfgeräte Verbackanlagen Strom-UV Imprägnieranlagen Isolierölprüfgeräte Wickelautomaten
0–3 kV 0–6 kV
0–12 kV
0–15 kV
0–25 kV
0–30 kV
0–40 kV
0–50 kV
0–6 kV
0–15 kV
0–6 kV 0–6 kV
Vierleitermessung Vierleitermessung Vierleitermessung Vierleitermessung Vierleitermessung
1–10 A˜       6/12 Veff
1–30 A˜       6/12 Veff
1–10 A˜       6/12 Veff
1–30 A˜       6/12 Veff
kundenspezifisch
0–3 kV ˭ 0–6 kV ˭ Umax wie Stoßspannung Umax wie Stoßspannung 0–1 kV ˭       max. 250 GΩ
kundenspezifisch
Umax wie Stoßspannung Umax wie Stoßspannung
0–6 kV˜       max. 100 mA 0–3 kV˜       max. 100 mA
0–6 kV˜       max. 100 mA
0–6 kV˜       max. 200 mA
0–6 kV˜       max. 1 A
kundenspezifisch
0–3 kV˜       max. 100 mA
0–6 kV˜       max. 100 mA
0–6 kV˜       max. 200 mA
kundenspezifisch
0–4 kV ˭ 0–6 kV ˭ kundenspezifisch
bei Stoßspannung bei Stoßspannung
bei Hochspannung AC
bei Stoß- und Hochspannung
bei Stoßspannung bei Stoßspannung
bei Hochspannung AC
bei Stoß- und Hochspannung
beliebig nach Ihrer Anforderung
beliebig nach Ihrer Anforderung beliebig nach Ihrer Anforderung
ja ja ja ja ja
U, V, W, Gehäuse U, V, W, Gehäuse U, V, W, Gehäuse
U, V, W, Stern, Gehäuse
K1, K2, Gehäuse
U, V, W, Gehäuse
U, V, W, Stern, Gehäuse
3, 6, 9, 12, 15, 18, beliebig… , Gehäuse
U, V, W L1, L2, L3, N, PE
beliebig nach Ihrer Anforderung
möglich möglich möglich
möglich
mit digital E/A
mit RS232 via SCHLEICH-Kommunikationsprotokoll
mit LAN via SCHLEICH-Kommunikationsprotokoll
möglich
mit digital E/A
mit RS232 via SCHLEICH-Kommunikationsprotokoll
mit LAN via SCHLEICH-Kommunikationsprotokoll
mit LAN via TCP/IP Socket Communication
mit PROFIBUS
mit PROFINET
mit EtherCAT
mit DeviceNet
beliebig nach Ihrer Anforderung
möglich
mit digital E/A
mit RS232 via SCHLEICH-Kommunikationsprotokoll
mit LAN via SCHLEICH-Kommunikationsprotokoll
mit LAN via SCPI-Kommandos
mit PROFIBUS
mit PROFINET
mit EtherCAT
mit CANopen
mit CAN Automotive
mit DeviceNet
beliebig nach Ihrer Anforderung
ACCESS
SQL
ACCESS
SQL
ACCESS
SQL
ORACLE
im Prüfgerät gespeichert
im Prüfgerät und Netzwerk gespeichert
Empfang vom PC, SPS, MES, ...
im Prüfgerät gespeichert
im Prüfgerät und Netzwerk gespeichert
Empfang vom PC, SPS, MES, ...
im Prüfgerät gespeichert
im Prüfgerät und Netzwerk gespeichert
Empfang vom PC, SPS, MES, ...
im Prüfgerät zwischengespeichert im Prüfgerät zwischengespeichert im Prüfgerät oder Netzwerk gespeichert
Senden an PC, SPS, MES, ...
im Prüfgerät oder Netzwerk gespeichert
Senden an PC, SPS, MES, ...
im Prüfgerät zwischengespeichert
im Prüfgerät oder Netzwerk gespeichert
Senden an PC, SPS, MES, ...
mit ERP, MES, SPS, CAQ ...
via LAN, WWW, OPC, ...
mit ERP, MES, SPS, CAQ ...
via LAN, WWW, OPC, ...
mit ERP, MES, SPS, CAQ ...
via LAN, WWW, OPC, ...
ja ja ja ja
ja ja ja
ja ja ja
ja ja ja ja ja
ja ja ja ja
SCHLEICH embedded SCHLEICH embedded Windows 10®-PC im Prüfgerät Windows 10®-19"-Industrie-PC integriert Windows 10®-19"-Industrie-PC integriert Windows 10®-PC im Prüfgerät
LCD 120 x 80 Farb-LCD 480 x 272 mit Touch PC-Monitor beliebiger Größe PC-Monitor beliebiger Größe PC-Monitor beliebiger Größe
ja ja ja
auf Lager auf Lager auf Lager auftragsbezogene Fertigung auftragsbezogene Fertigung auftragsbezogene Fertigung auftragsbezogene Fertigung auftragsbezogene Fertigung auftragsbezogene Fertigung auftragsbezogene Fertigung auftragsbezogene Fertigung auftragsbezogene Fertigung