• +49 2372 901 25 40
    • de
    • en

MTC2

Stoßspannungsprüfgerät mit 6, 12, 15, 25, 30, 40 oder 50 kV

Die Leistungsvielfalt des MTC2 ermöglicht den tiefen Blick in die Wicklung.

Mit unserem State of the Art Stoßspannungsprüfgerät prüfen Sie verlässlich Statoren, Anker, Spulen und Wickelgüter aller Art.

Über 35 Jahre Pioniergeist, vielfältiges Knowhow, konsequente Optimierung und F&E-Tätigkeit unserer Ingenieure und Techniker sind die Basis für unser Stoßspannungsprüfgerät.
Designed & Made in Germany.

Produktberatung

Sie benötigen Hilfe?
Wir beraten Sie gerne!
+49 2372 901 25 40
E-Mail Anfrage

Key-Facts

  • Stoßspannung bis 50 kV
  • Stoßstrom 2.000 A 
  • Stoßenergie 125 Joule 
  • Anstiegszeit ≥ 60 ns
  • Normgerechte Teilentladungsprüfung
  • Geeignet für Motoren / Generatoren bis 500 MW
  • Einzigartige Vielfalt von Analyseverfahren
  • Automatische Prüfmethoden- und Prüfklemmenumschaltung
  • Widerstandsprüfung in Vierleitertechnik mit Temperaturkompensation
  • Isolationswiderstands- und PI-Prüfung
  • Induktivitätsprüfung
  • Ankerprüfassistent, Ankeradapter und Ankerbooster
  • bis zu 5 Prüfanschlüsse | 4 x Wicklungen, 1 x Stator-/Motorgehäuse
  • Schnelles manuelles Prüfen ohne Prüfplan
  • Automatisch ablaufende Prüfung mit automatisiertem Gut-/Schlecht-Vergleich
  • Integrierter Industrie-PC mit Windows10®
  • Prüfprotokolldruck plus PDF-Erzeugung
  • Ausdruck auf jedem beliebigen Windows-Drucker
  • Datenbank ohne Limit für Prüfpläne und Prüfergebnisse
  • Volle Netzwerkkonnektivität
  • Intuitive Bedienung über Touchscreen, Maus und Tastatur
  • Fernwartung und Fernkalibrierung
  • Optimal für OEMs – fernsteuerbar zur Automatisierung

Varianten

52 Gerätevarianten zur Lösung Ihrer Prüfaufgabe.

Bitte die gewünschten Eigenschaften auswählen:

Listenansicht
Vergleichsansicht

MTC2 6kV | Prüfmethode » Surge

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–6 kV
Isolation0–6 kV ˭
 Umax wie Stoßspannung
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–6 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Automatisierungmöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangen
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie1,8 J
Stoßstrom800 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 6kV-HE | Prüfmethode » Surge

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–6 kV
Isolation0–6 kV ˭
 Umax wie Stoßspannung
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–6 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Automatisierungmöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangen
Stoßkapazität200 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie3,6 J
Stoßstrom800 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 6kV-R | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–6 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–6 kV ˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–6 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Automatisierungmöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie1,8 J
Stoßstrom800 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 6kV-R-HE | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–6 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–6 kV ˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–6 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Automatisierungmöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität200 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie3,6 J
Stoßstrom800 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 6kV-R-PD | Prüfmethoden » Surge · R · TE

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–6 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–6 kV ˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–6 kV ˭
Teilentladungbei Stoßspannung
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Automatisierungmöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie1,8 J
Stoßstrom800 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladungmit Mikrowellen-Antenne
mit Signalkopplung in den Prüfleitungen

MTC2 6kV-R-PD-HE | Prüfmethoden » Surge · R · TE

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–6 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–6 kV ˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–6 kV ˭
Teilentladungbei Stoßspannung
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Automatisierungmöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität200 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie3,6 J
Stoßstrom800 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladungmit Mikrowellen-Antenne
mit Signalkopplung in den Prüfleitungen

MTC2 6kV-Rack | Prüfmethode » Surge

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–6 kV
Isolation0–6 kV ˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–6 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Automatisierungmöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangen
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie1,8 J
Stoßstrom800 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 6kV-R-Rack | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–6 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–6 kV ˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–6 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Automatisierungmöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie1,8 J
Stoßstrom800 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 6kV-R-HE-Rack | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–6 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–6 kV ˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–6 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Automatisierungmöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität200 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie3,6 J
Stoßstrom800 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 6kV-R-PD-Rack | Prüfmethoden » Surge · R · TE

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–6 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–6 kV ˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–6 kV ˭
Teilentladungbei Stoßspannung
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Automatisierungmöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie1,8 J
Stoßstrom800 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladungmit Mikrowellen-Antenne
mit Signalkopplung in den Prüfleitungen

MTC2 6kV-R-PD-HE-Rack | Prüfmethoden » Surge · R · TE

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–6 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–6 kV ˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–6 kV ˭
Teilentladungbei Stoßspannung
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Automatisierungmöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität200 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie3,6 J
Stoßstrom800 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladungmit Mikrowellen-Antenne
mit Signalkopplung in den Prüfleitungen

MTC2 6kV-R-HVAC-Rack | Prüfmethoden » Surge · R · HVAC

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–6 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–6 kV ˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung AC0–6 kV˜ max. 100 mA
Hochspannung DC0–6 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Automatisierungmöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie1,8 J
Stoßstrom800 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 6kV-Caddy | Prüfmethode » Surge

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–6 kV
Isolation0–6 kV ˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–6 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangen
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie1,8 J
Stoßstrom800 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 6kV-HE-Caddy | Prüfmethode » Surge

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–6 kV
Isolation0–6 kV ˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–6 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangen
Stoßkapazität200 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie3,6 J
Stoßstrom800 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 6kV-R-Caddy | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–6 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–6 kV ˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–6 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie1,8 J
Stoßstrom800 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 6kV-R-HE-Caddy | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–6 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–6 kV ˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–6 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität200 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie3,6 J
Stoßstrom800 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 6kV-R-PD-Caddy | Prüfmethoden » Surge · R · TE

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–6 kV
Isolation0–6 kV ˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–6 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangen
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie1,8 J
Stoßstrom800 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladungmit Mikrowellen-Antenne
mit Signalkopplung in den Prüfleitungen

MTC2 6kV-R-PD-HE-Caddy | Prüfmethoden » Surge · R · TE

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–6 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–6 kV ˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–6 kV ˭
Teilentladungbei Stoßspannung
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität200 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie3,6 J
Stoßstrom800 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladungmit Mikrowellen-Antenne
mit Signalkopplung in den Prüfleitungen

MTC2 12kV | Prüfmethode » Surge

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–12 kV
Isolation0–12 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–12 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Automatisierungmöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangen
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie7,2 J
Stoßstrom1000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 12kV-HE | Prüfmethode » Surge

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–12 kV
Isolation0–12 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–12 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Automatisierungmöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangen
Stoßkapazität200 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie14,4 J
Stoßstrom1000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 12kV-R | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–12 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–12 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–12 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Automatisierungmöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie7,2 J
Stoßstrom100 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 12kV-R-HE | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–12 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–12 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–12 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Automatisierungmöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität200 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie14,4 J
Stoßstrom1000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 12kV-R-PD | Prüfmethoden » Surge · R · TE

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–12 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–12 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–12 kV ˭
Teilentladungbei Stoßspannung
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Automatisierungmöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie7,2 J
Stoßstrom1000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladungmit Mikrowellen-Antenne
mit Signalkopplung in den Prüfleitungen

MTC2 12kV-R-PD-HE | Prüfmethoden » Surge · R · TE

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–12 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–12 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–12 kV ˭
Teilentladungbei Stoßspannung
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Automatisierungmöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität200 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie14,4 J
Stoßstrom1000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladungmit Mikrowellen-Antenne
mit Signalkopplung in den Prüfleitungen

MTC2 12kV-Caddy | Prüfmethode » Surge

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–12 kV
Isolation0–12 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–12 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangen
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie7,2 J
Stoßstrom1000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 12kV-R-Caddy | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–12 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–12 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–12 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie7,2 J
Stoßstrom1000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 12kV-R-PD-Caddy | Prüfmethoden » Surge · R · TE

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–12 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–12 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–12 kV ˭
Teilentladungbei Stoßspannung
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie7,2 J
Stoßstrom1000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladungmit Mikrowellen-Antenne
mit Signalkopplung in den Prüfleitungen

MTC2 15kV | Prüfmethode » Surge

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–15 kV
Isolation0–15 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–15 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangen
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie11,25 J
Stoßstrom1000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 15kV-HE | Prüfmethode » Surge

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–15 kV
Isolation0–15 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–15 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangen
Stoßkapazität200 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie22,5 J
Stoßstrom1000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 15kV-R | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–15 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–15 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–15 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie11,25 J
Stoßstrom1000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 15kV-R-HE | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–15 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–15 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–15 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität200 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie22,5 J
Stoßstrom1000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 15kV-R-PD | Prüfmethoden » Surge · R · TE

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–15 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–15 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–12 kV ˭
Teilentladungbei Stoßspannung
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie11,25 J
Stoßstrom1900 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladungmit Mikrowellen-Antenne
mit Signalkopplung in den Prüfleitungen

MTC2 15kV-R-PD-HE | Prüfmethoden » Surge · R · TE

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–15 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–15 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–15 kV ˭
Teilentladungbei Stoßspannung
PrüfklemmenU, V, W, Stern, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen5 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität200 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie22,5 J
Stoßstrom1000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladungmit Mikrowellen-Antenne
mit Signalkopplung in den Prüfleitungen

MTC2 25kV | Prüfmethode » Surge

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–25 kV
Isolation0–25 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–25 kV ˭
PrüfklemmenK1, K2, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen3 | manuell am Prüfobjekt umklemmen
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangen
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie31,25 J
Stoßstrom1600 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 25kV-3L | Prüfmethode » Surge

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–25 kV
Isolation0–25 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–25 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen4 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangen
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie31,25 J
Stoßstrom1600 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 25kV-RF | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–25 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–25 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–25 kV ˭
PrüfklemmenK1, K2, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Vorderseite
Anzahl Prüfleitungen3 | manuell am Prüfobjekt umklemmen
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie31,25 J
Stoßstrom1600 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 25kV-R | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–25 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–25 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–25 kV ˭
PrüfklemmenK1, K2, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen3 | manuell am Prüfobjekt umklemmen
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie31,25 J
Stoßstrom1600 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 25kV-R-3L | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–25 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–25 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–25 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen4 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie31,25 J
Stoßstrom1600 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 25kV-RF-PD | Prüfmethoden » Surge · R · TE

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–25 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–25 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–25 kV ˭
Teilentladungbei Stoßspannung
PrüfklemmenK1, K2, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Vorderseite
Anzahl Prüfleitungen3 | manuell am Prüfobjekt umklemmen
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie31,25 J
Stoßstrom1600 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladungmit Mikrowellen-Antenne
mit Signalkopplung in den Prüfleitungen

MTC2 25kV-R-PD | Prüfmethoden » Surge · R · TE

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–25 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–25 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–25 kV ˭
Teilentladungbei Stoßspannung
PrüfklemmenK1, K2, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Vorderseite
Anzahl Prüfleitungen3 | manuell am Prüfobjekt umklemmen
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie31,25 J
Stoßstrom1600 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladungmit Mikrowellen-Antenne
mit Signalkopplung in den Prüfleitungen

MTC2 25kV-R-PD-3L | Prüfmethoden » Surge · R · TE

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–25 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–25 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–25 kV ˭
Teilentladungbei Stoßspannung
PrüfklemmenU, V, W, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Vorderseite
Anzahl Prüfleitungen4 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie31,25 J
Stoßstrom1600 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladungmit Mikrowellen-Antenne
mit Signalkopplung in den Prüfleitungen

MTC2 30kV | Prüfmethode » Surge

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–30 kV
Isolation0–30 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–30 kV ˭
PrüfklemmenK1, K2, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen3 | manuell am Prüfobjekt umklemmen
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangen
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie45 J
Stoßstrom2000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 30kV-3L | Prüfmethode » Surge

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–30 kV
Isolation0–30 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–30 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen4 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangen
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie45 J
Stoßstrom2000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 30kV-RF | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–30 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–30 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–30 kV ˭
PrüfklemmenK1, K2, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Vorderseite
Anzahl Prüfleitungen3 | manuell am Prüfobjekt umklemmen
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie45 J
Stoßstrom2000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 30kV-R | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–30 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–30 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–30 kV ˭
PrüfklemmenK1, K2, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen3 | manuell am Prüfobjekt umklemmen
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie45 J
Stoßstrom2000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 30kV-R-3L | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–30 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–30 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–30 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen4 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie45 J
Stoßstrom2000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 40kV | Prüfmethode » Surge

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–40 kV
Isolation0–40 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–40 kV ˭
PrüfklemmenK1, K2, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen3 | manuell am Prüfobjekt umklemmen
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangen
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie80 J
Stoßstrom2000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 40kV-3L | Prüfmethode » Surge

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–40 kV
Isolation0–40 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–40 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen4 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangen
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie80 J
Stoßstrom2000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 40kV-RF | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–40 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–40 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–40 kV ˭
PrüfklemmenK1, K2, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Vorderseite
Anzahl Prüfleitungen3 | manuell am Prüfobjekt umklemmen
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie80 J
Stoßstrom2000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 40kV-R-3L | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–40 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–40 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–40 kV ˭
PrüfklemmenU, V, W, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen4 | automatische Umschaltung im Prüfgerät
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie80 J
Stoßstrom2000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 50kV | Prüfmethode » Surge

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–50 kV
Isolation0–50 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–50 kV ˭
PrüfklemmenK1, K2, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Rückseite
Anzahl Prüfleitungen3 | manuell am Prüfobjekt umklemmen
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangen
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie125 J
Stoßstrom2000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

MTC2 50kV-RF | Prüfmethoden » Surge · R

PrüfgerätetypStoßspannungsprüfgeräte
Stoßspannung0–50 kV
WiderstandVierleitermessung
Isolation0–50 kV˭
PolarisationsindexUmax wie Stoßspannung
Hochspannung DC0–50 kV ˭
PrüfklemmenK1, K2, Gehäuse
Prüfhaubemöglich
Lieferungauftragsbezogene Fertigung
Prüfleitungensteckbar auf der Vorderseite
Anzahl Prüfleitungen3 | manuell am Prüfobjekt umklemmen
Masseprüfleitung1 | Stator-/Motorgehäuse
Kelvinzangenoptional
Stoßkapazität100 nF; kundenspezifische Anpassung möglich
Stoßenergie125 J
Stoßstrom2000 A; kundenspezifische Anpassung möglich
Spannungsanstiegszeit100 – 500 ns; gemäß IEC 60034-18-41
Teilentladung

Haben Sie noch nicht das passende Prüfgerät gefunden?

Kein Problem!

Wir beraten Sie gerne zu den Möglichkeiten einer individuellen Lösung.

Kontaktieren Sie uns:

Product consultant

Produktberatung

Sie benötigen eine persönliche Produktberatung?

Nutzen Sie unseren Direktkontakt: +49 2372 901 25 40

Oder senden Sie uns Ihre Fragen per E-Mail.

E-Mail-Anfrage

Beschreibung

Intuition – Funktion – Perfektion.

Das MTC2 ist unser Stoßspannungsprüfgerät der Oberklasse. Kein anderes Prüfgerät bietet eine solche Leistungsvielfalt. Mit dem MTC2 untersuchen Sie nach aktuellem Stand der Technik Spulen, Statoren, Anker und Wickelgüter aller Art – verlässlich und präzise.

Unser patentiertes Stoßspannungs-Analyseverfahren ist die Grundlage unserer technologisch ausgereiften Lösung. Die MTC2-Stoßspannungsprüfgeräte der 6. Generation stehen Ihnen in einer fein abgestuften Gerätevielfalt von 6 kV bis 50 kV zur Verfügung.

MTC2 – Stoßspannungsprüfgerät der Oberklasse

» 5 Prüfleitungen

5 Prüfleitungen geben Ihnen die Möglichkeit, alle relevanten Wicklungsanschlüsse auf einmal zu kontaktieren. Die 3 Phasenanschlüsse sowie der Sternpunkt (falls vorhanden und zugänglich) werden mit 4 Prüfleitungen angeschlossen. Durch den vierten Prüfanschluss am Sternpunkt erzielen Sie eine einzigartige Erhöhung der Prüfgenauigkeit. Der fünfte Prüfanschluss wird am Stator-/Motorgehäuse angeschlossen. Er ist für die Isolationsprüfung zwischen Wicklung und Blechpaket erforderlich.

 

» Automatische Prüfmethodenumschaltung

Nach dem Anschließen des Prüfobjektes testet des MTC2 automatisch an allen 5 Klemmen. Dank der integrierten Prüfmethodenumschaltung müssen Sie keine Anschlüsse mehr von Hand umklemmen. Das spart Zeit und vermeidet Fehler.

 

» Fortschrittliche Stoßspannung

Die Stoßspannung mit normgerechter Flankensteilheit lässt keinen Fehler unentdeckt. Moderne automatische Auswertungen erleichtern Ihnen die anschließende Fehleranalyse.

 

» Teilentladungsprüfung bei der Stoßspannung  (optional)

Die normgerechte TE-Prüfung kann ebenfalls integriert werden. Diese gibt Ihnen Aussagen über kritische Isolationsschwächen und die Tauglichkeit für den Betrieb mit Frequenzumrichtern. Hier verfolgt SCHLEICH zwei Strategien, um sowohl am Stator als auch am vollständig zusammengesetzten Motor gute Messergebnisse zu erhalten:

  • Motoren werden mit einem Koppler in der Prüfleitung gemessen.
  • Statoren werden mit Hilfe einer Antenne gemessen.

 

» Präzise Widerstandsmessung in Vierleitertechnik (optional)

Um hochgenaue Messergebnisse für Ihren Widerstandsvergleich zwischen den 3 Phasen zu erhalten, erfolgt die Widerstandsprüfung in Vierleitertechnik. Dadurch werden die Widerstände in den Prüfleitungen automatisch kompensiert.

Durch die Verwendung der SCHLEICH-Kelvinzangen erfolgt auch die Kompensation der Übergangswiderstände an den Klemmstellen zur Wicklung. Nur auf diese Weise lassen sich Widerstände unter 10 Ω hochpräzise messen.

 

» Hochspannungsprüfung mit AC (optional)

Ergänzend können Sie auch die AC-Hochspannungsprüfung nutzen. Diese wird ebenfalls über die automatische Prüfmethodenumschaltung auf das Prüfobjekt geschaltet.

 

» Ankerprüfung (optional)

Die Ankerprüfung wird von einem Software-Assistenten optimal unterstützt. Er führt durch die Prüfung, so dass keine Lamelle vergessen wird. Die manuelle Prüfung erfolgt mittels Prüfsonden oder einem Ankeradapter. Die automatische Prüfung verwendet einen vollautomatischen Kontaktieradapter. Dabei rotiert entweder der Anker oder der Kontaktieradapter, um die Lamellen präzise und zuverlässig zu kontaktieren. Hierzu ist eine automatische Positionsjustage integriert. Fragen Sie an. Wir liefern die zu Ihren Ankern passende Gesamtlösung.

 

» Rotorprüfung (optional)

Die Rotorprüfung ermöglicht Ihnen die Lokalisation von Fehlern im Stator oder Rotor und Stabbrüche im Kurzschlußläufer aufzuspüren.


Technik

Die Automatisierung und die Schnittstellen.

  • digitale E/A, (Ein-/Ausgänge 24 V zur SPS)
  • RS232 via SCHLEICH-Kommunikationsprotokoll
  • LAN via SCHLEICH-Kommunikationsprotokoll
  • LAN via TCP/IP
  • individuelle Sonderlösung …

 

Die Vorzüge der Messtechnik im Überblick.

Autotest

  • automatische Stator-, Motorprüfung
  • vollautomatische Fehleranalyse

Stoßspannung

  • 6, 12, 15, 25, 30, 40 und 50 kV
  • Anstiegszeit 100 – 200 ns gemäß IEEE Std 522-2004 (abhängig vom Prüfobjekt)
  • automatische und manuelle Stoßspannungsprüfung
  • 1-, 2- und 3-phasig
  • automatische Auswertung
  • 8 verschiedene Auswerteverfahren inkl. Korrelation (SCHLEICH-Patent)
  • optionaler Ankerbooster zur Prüfung von Gleichstromankern

Hochspannung DC

  • 6, 12, 15, 25, 30, 40 und 50 kV
  • manuell variabel einstellbar
  • automatisch programmierbar
  • Stufenspannungsmessung

Isolationswiderstand DC

  • 6, 12, 15, 25, 30, 40 und 50 kV
  • nach VDE 0701
  • 1 MΩ – 100 GΩ
  • Temperaturkompensation des Isolationswiderstands auf 40°C

PI (Polarisations-Index) und DAR (Dielectric Absorption Ratio)

  • 6, 12, 15, 25, 30, 40 und 50 kV
  • automatische Messung

Teilentladung Surge (optional)

  • 6, 12, 15 und 25 kV
  • nach DIN EN 60034-18:2014
  • Messung von
    • PDIV – Teilentladungeinsetzspannung
    • RPDIV – sich wiederholende Teilentladungeinsetzspannung
    • RPDEV – sich wiederholende Teilentladungaussetzspannung
    • PDEV – Teilentladungaussetzspannung
  • Messung per Antenne – ideal für Statoren
  • Messung per Koppler in der Prüfleitung – ideal für Motoren

Widerstand (optional)

  • 1-, 2- und 3-phasig
  • 1 mΩ – 100 kΩ | Auflösung 1 μΩ
  • Widerstandsunsymmetrie zwischen den 3 Phasen ermitteln
  • Präzisions-Vierleitermessung
  • Raumtemperaturkompensation der temperaturabhängigen Cu- oder Al-Widerstände bezogen auf 20 °C oder 25 °C

Hochspannung AC (optional)

  • bis 6 kV, 100 mA
  • 1-, 2- und 3-phasig

Anschlüsse

  • 4 + 1 | 4 x Wicklungsanschlüsse plus 1 x Stator-/Motorgehäuse

Automatisierung

  • digitale I/O Anschlüsse – Verbindung zur SPS
  • Kommunikationsschnittstellen (optional)
    • EtherNet
    • RS232
    • USB
    • und mehr …

Datenbank

  • ACCESS
  • MS-SQL (optional)

Prüfpläne

  • Speicherung lokal
  • Speicherung im Netzwerk
  • Prüfplan-/Prüfparametervorgabe durch einen PC oder andere Steuerung
  • und mehr …

Prüfergebnisse

  • Speicherung lokal
  • Speicherung im Netzwerk
  • Übertragung an einen PC oder andere Steuerung
  • Übertragung zu einem MES
  • Übertragung zu einem CAQ
  • Übertragung an SAP®
  • und mehr …

Zugriffsschutz

  • Netzschalter mit Schlüssel
  • Passwortschutz
  • integriertes Benutzermanagement

Spannungsversorgung

  • Weltspannungsbereich 90 – 250 V, 47 – 63 Hz

 

⇒ Mehr Details finden Sie in der MTC2-Broschüre unter Downloads.


Anwendungen

Motorreparatur | Manuelle Prüfung

Schleich_MTC2_Motorreparatur_manuelle Prüfung am Strator

Das MTC2 ist für den sofortigen Messeinsatz bereit. Über den einzigartigen manuellen Modus lassen sich alle Prüfmethoden (Widerstands-, Stoßspannungs-, Isolationswiderstands- und die Teilentladungsprüfung) direkt starten. Parametrierungen im Vorfeld der Prüfungen sind nicht notwendig – Sie stellen lediglich Ihre gewünschte Prüfspannung ein und starten die Prüfung.

Die Software liefert Ihnen, ähnlich einem Multimeter, immer die aktuellen Ergebnisse der Prüfung. Eine Bewertung der Wicklung und des Isoliersystems ist dadurch umgehend möglich und Sie können entscheiden, ob und was am Motor repariert werden muss.

Außerdem lassen sich eine Vielzahl an Motordaten hinterlegen, welche in Verbindung mit den Messergebnissen direkt auf dem SCHLEICH-Standardprotokoll ausgedruckt werden können.


Motorreparatur | Manuelle Prüfung am Kurzschlussläufer oder Stator

SCHLEICH_Motorreoaratur_manuelle Prüfung am Kurzschlussläufer
Mittels spezieller Prüfsonden wird der Windungsschluss im Stator gesucht. Dieses Verfahren lässt sich auch auf Kurzschlussläufer anwenden.

 Siehe auch: Rotor-Stator-Check in SCHLEICHPedia


Motorreparatur | Manuelle Prüfung am Rotor

SCHLEICH_MTC2_Motorreparatur_manuelle Prüfung am Rotor
Mittels spezieller Prüfsonden und einem Ankerbooster wird der Rotor nach der Lamellenmethode überprüft. Dabei wird in der Regel zwischen zwei benachbarten Lamellen geprüft. Ebenso ist eine Viertel- oder Halbkreismessung möglich. Die integrierte Ankerassistent-Software führt den Bediener zuverlässig durch die Prüfung.

 

SCHLEICH_MTC2_Ankerbooster
Hier wird der Ankerbooster zur direkten Messung am Zug verwendet.

 Siehe auch: Ankerbooster in SCHLEICHPedia


Motorreparatur | Vollautomatische Prüfung

Schleich_MTC2
Im Reparatureinsatz kann eine große Vielzahl an Motoren und Generatoren auch vollautomatisch geprüft werden.

Das MTC2 bietet dazu einen vollautomatischen Modus, der insbesondere im Elektromaschinenbau häufig zum Einsatz kommt. Er lässt sich in drei Varianten nutzen.

» Voreingestellte Prüfplanroutinen
Das MTC2 ist werksseitig bereits mit einer Vielzahl von Prüfplänen für jegliche Nennspannungsklassen ausgestattet. Diese sind passend für die unterschiedlichsten Prüfaufgaben voreingestellt und können auch nicht verändert werden. Sie können im vollautomatischen Betrieb sofort gestartet werden. Der Bediener muss nur noch den Prüfplan auf Basis der Motornennspannung auswählen und den Motor bzw. Stator anklemmen. Anschließend kann vollautomatisch und mit automatischer Gut-/Schlecht-Erkennung geprüft werden.
Für die Beurteilung der Messwerte ist kein technisch geschultes Personal notwendig!

» Frei definierbare Prüfpläne
Im vollautomatischen Modus wird die Prüfung nach einer durch den Anwender frei definierbaren Prüfsequenz durchführt. Das Prüfgerät bewertet dabei die Messergebnisse vollautomatisch und zeigt das Ergebnis durch eine rot/grün-Anzeige auf dem Monitor an. Auch hier wird für die Beurteilung der Messwerte kein technisch geschultes Personal benötigt.
Es können nahezu unbegrenzt viele Prüfsequenzen angelegt werden, die sich individuell an Ihre Prüfsituation anpassen und optimieren lassen.

» Trendanalyse – Prüfergebnisvergleich
Mit dem integrierten Vergleich von Prüfungen über größere Zeiträume hinweg liefert das MTC2 wertvolle Informationen zur Unterstützung der Predictive Maintenance („Vorausschauende Wartung“). Durch den Abgleich von Prüfergebnissen lassen sich Vorhersagen über die anzunehmende weitere Haltbarkeit von Komponenten treffen und frühzeitig Maßnahmen zur Instandhaltung einleiten. Das MTC2 hilft Ihnen Ausfallzeiten zu reduzieren und steigert die Effizienz Ihrer Produktion.


Motorproduktion

Schleich_MTC2
Das MTC2 lässt sich komfortabel in eine Produktionslinie integrieren. Die Abmessungen des Gehäuses basieren auf einem 19″-Gehäuse, wodurch sich das Prüfgerät nahtlos integrieren lässt. Die zusätzlichen Schnittstellen ermöglichen eine komplette Fernsteuerung des Gerätes durch einen Steuerungsrechner.

Für unterschiedliche Arten von Prüfobjekten lassen sich im MTC2 nahezu beliebig viele Prüfsequenzen hinterlegen. Diese können über eine Schnittstelle aufgerufen und gestartet werden.

Alle Prüfergebnisse sind über eine Schnittstelle abrufbar und können so über den Steuerungsrechner in einer zentralen Datenbank abgelegt werden. Zusätzlich ist es möglich, die Ergebnisse lokal auf dem Prüfgerät oder direkt im Netzwerk zu speichern.


Weitere Impressionen

SCHLEICH_MTC2_Großbaustelle MTC2 auf dem Weg zum Einsatzort

  • Robuste, solide Prüftechnik
  • Einsatz auf einer Großbaustelle in Südamerika
SCHLEICH_MTC2_portabel Motorprüfung mit dem MTC2-portabel

  • Der mobile Einsatz ist für alle MTC2-Anwender sehr wichtig
SCHLEICH_MTC2_Prüfung defekter Wicklung Prüfung an einer defekten Wicklung

  • Prüfung vorher
  • Prüfung nachher
  • Ausdruck des Prüfprotokolls mit Ein- und Ausgangsdaten
SCHLEICH_MTC2_Untersuchung Gleichstromrotor Untersuchung von Gleichstromrotoren

  • Prüfung nach der Lamellenmethode
  • Der Ankerassistent führt Sie durch die Prüfung
SCHLEICH_MTC2_Prüfung Prüfung ohne Limits

  • Das MTC2 ist für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle geeignet

Zubehör

Kelvinzangen

Hochpräzise Widerstandsmessung auch bei kleinsten Widerständen
  • Voraussetzung für die exakte Widerstandsmessung
  • Solide Industriequalität
  • 3 verschiedene Größen

zum Produkt

Motorprüfstecker

Prüfstecker zur Kontaktierung von Motorklemmbrettern
  • Motorprüfstecker
  • Motorklemmbrettstecker
  • Schnellkontaktierung für 6, 9 oder 12 Bolzen
  • Für unterschiedliche Motorklemmbrettgrößen
  • Mit austauschbarer Verschleißplatte
  • Ohne oder mit 2 Motorgehäusekontakten
  • Das HIGHLIGHT >> mit Vierleitertechnik

zum Produkt

Klemmenblock

Modulare Klemmen zur Kontaktierung loser Litzen
  • Anreihbare Vierleiterklemmen
  • Modularer Aufbau
  • Unterschiedliche Bauformen und Größen

zum Produkt

Rolltische

Für den mobilen Prüfgeräte-Einsatz in Ihrer Fertigung
  • Mobilität beim Prüfen
  • Ideal für den universellen Werstatteinsatz
  • Ergonomisch mit diversen Ablagen

zum Produkt

Barcodescanner

Scannen von Seriennummer, Typ, Auftragsdaten, ...
  • Verschiedene 1D & 2D- Barcodescanner
  • Einscannen von Auftragsdaten, Prüfernamen, Seriennummer etc.

zum Produkt

Warnleuchten

Warnung vor und Signalisierung von gefährlicher Prüfspannung
  • Warnung vor gefährlicher Prüfspannung
  • Nur bei berührbaren Prüfobjekten nötig
  • Bei einem Prüfkäfig nicht nötig

zum Produkt

Absperrung

Zum Absperren des Prüfbereichs
  • Mobile Prüfplatzabsicherung
  • Mit integriertem Not-Aus, Warnleuchten
  • Mit integriertem Zweihandstart

zum Produkt

Fußtaster

Start einer Prüfung - Bestätigung einer Abfrage
  • Start einer Prüfung
  • Bestätigung einer Abfrage

zum Produkt

Einzelprüfhauben

Prüfen mit zwangsläufigem Berührungsschutz
  • Verschiedene Größen
  • Ergonomisch – leichtgängig – vielseitig
  • Robuste Industriequalität – hohe Lebensdauer
  • Bis Performance Level PLe
  • Integrierte Ergebnisleuchten
  • Viel Platz für Adaptereinbau
  • Optional: automatisches Öffnen – Zuhaltung …

zum Produkt

Prüfkabinen

Prüfen mit zwangsläufigem Berührungsschutz
  • Mit Schutztür oder Rolltor
  • Für große oder sperrige Prüfobjekte
  • Befahrbar mit Palettenwagen
  • Verschiedene Größen
  • Robuste Industriequalität – hohe Lebensdauer
  • Bis Performance Level PLe
  • Integrierte Zuhaltung
  • Sonderlösungen …

zum Produkt

Blackbox (Prüfdummy)

Testdummy zur normativen Funktionskontrolle
  • Zur täglichen Geräteüberprüfung
  • Universelle Blackboxen
  • Werkskalibrierung, bei Bedarf auch nach DAkkS

zum Produkt

Sie benötigen eine persönliche Produktberatung? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.


Druckvorschau

Produktvergleich

 
 
 
 
Prüfgerätetyp
Stoßspannung
Widerstand
Schutzleiter
Isolation
Polarisationsindex
Hochspannung AC
Hochspannung DC
Teilentladung
Funktion AC 1-phasig
Funktion AC 3-phasig
Drehrichtung
Prüfklemmen
Prüfhaube
Automatisierung
Datenbank
Prüfpläne
Prüfergebnisse
Kommunikation
Protokolldruck
Etikettendruck
Scanneranschluss
Passwortschutz
Benutzermanagement
Betriebssystem
Anzeige
Akkubetrieb
Lieferung
 
 
 
Abbildung MotorAnalyzer1 MotorAnalyzer1
zum Produkt  
Abbildung MotorAnalyzer2 <em>R2</em> MotorAnalyzer2 R2
zum Produkt  
Abbildung VoltageAnalyzer VoltageAnalyzer
zum Produkt  
Abbildung Dynamic-MotorAnalyzer Dynamic-MotorAnalyzer
zum Produkt  
Abbildung EncoderAnalyzer EncoderAnalyzer
zum Produkt  
Abbildung Verbackanlagen Verbackanlagen
zum Produkt  
Abbildung Strom-UV Imprägnieranlagen Strom-UV Imprägnieranlagen
zum Produkt  
Abbildung Wickelautomaten Wickelautomaten
zum Produkt  
Abbildung MotorAnalyzer1 Abbildung MotorAnalyzer2 <em>R2</em> Abbildung MTC2 Abbildung MTC3 Abbildung VoltageAnalyzer Abbildung GLP3-M Abbildung Dynamic-MotorAnalyzer Abbildung EncoderAnalyzer Abbildung Verbackanlagen Abbildung Strom-UV Imprägnieranlagen Abbildung PortaTest Abbildung Wickelautomaten
MotorAnalyzer1
 
MotorAnalyzer2 R2
 
MTC2
 
MTC3
 
VoltageAnalyzer
 
GLP3-M
 
Dynamic-MotorAnalyzer
 
EncoderAnalyzer
 
Verbackanlagen
 
Strom-UV Imprägnieranlagen
 
PortaTest
 
Wickelautomaten
 

Motorenservice · Reparatur · Fehlersuche · Wartung · Instandhaltung · Akkubetrieb · PC-Software …

Multitool · 15 Testmethoden · Stoßspannung 3 kV · Widerstand · Induktivität · Kapazität · Motorenservice · Reparatur · Fehlersuche · Wartung · Instandhaltung · Akkubetrieb · PC-Software …

DAS Stoßspannungsprüfgerät · bis 50 kV · plus normative Teilentladung · Widerstand · 4-Leitermessung · Windows10® · Prüfprotokoll · PDF-Druck · Netzwerk …

Kompromissloser ALL-IN-1 Wicklungstest für die Produktion · für Norm- und Sondermotoren · Automotive-Antriebe · Spulen aller Art · Automatisierung · in-Line Teilentladungsprüfung · weltweite Vernetzung · zentrale Datenspeicherung …

Präzisions-Tastkopf · direkte Messung der Stoßspannungen an der Wicklung · Teilentladung · passive / aktive Mikrowellenantenne · bis 6 kV …

Modulares ALL-IN-1 Motorprüfsystem · no Limits · kundenspezifisch · VDE/EN/UL/IEC … · Produktion · Automatisierung · weltweite Vernetzung · Datenbanken · Statistik · Datenim- /Export · Windows® · komplexe Systeme …

Online-Monitoring · Fehleranalyse am laufenden Motor · für Netz- und Frequenzumrichter · über 100 Messwerte · Drehzahl · Drehmoment · Wirkungsgrad · einzigartiges Oszilloskop · Datenrecorder · Trendanalyse · Akkubetrieb · Outdoor …

Prüfung/Justage von Encodern & Resolvern · Signalanalyse · Encodernetzteil: 3 – 30 V · Interface: HIPERFACE – EnDat – SSI – BiSS · EMK-Messung · Reparatur · Motorenservice · Encoderproduktion · Servomotorproduktion …

Backlackdraht elektrisch erwärmen · ≤ 2.500 A · ≤ 1.000 V · Online Temperatur Monitoring · ≤ 250 A/mm² · Spannung-, Strom- oder Temperaturregelung · Masseschlussdetektor < 10 μs · kombinierbar mit Prüfungen …

Erwärmung mit Strom · Aushärtung mit UV-Licht · ≤ 2500 A · ≤ 1000 V · online Temperatur-Monitoring · ≤ 250 A/mm² · Spannung-, Strom- oder Temperatur-regelung · kombinierbar mit Prüfungen …

Isolierölprüfung ⋅ vollautomatisch ⋅ Durchschlagsfestigkeit ⋅ mobil ⋅ tragbar ⋅ Test vor Ort ⋅ Test im Labor ⋅ Prüfspannungen: 60 kV – 80 kV – 100 kV ⋅ diverse Elektroden ⋅ integrierte internationale Prüfnormen …

Spulenwickler für Elektromotoren · für Reparatur · für Motorenproduktion · Standardmaschinen · Sonderlösungen …

zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt   zum Produkt  
Wicklungsprüfgeräte ALL-IN-1
Motor- & Wicklungsprüfgeräte ALL-IN-1
Stoßspannungsprüfgeräte
Wicklungsprüfgeräte ALL-IN-1
Motor- & Wicklungsprüfgeräte ALL-IN-1
Stoßspannungsprüfgeräte
Wicklungsprüfgeräte ALL-IN-1
Stoßspannungsprüfgeräte
Wicklungsprüfgeräte ALL-IN-1
Elektromotor-Prüfgeräte ALL-IN-1 Elektromotor-Prüfgeräte ALL-IN-1 Encoder-/Resolverprüfgeräte Verbackanlagen Strom-UV Imprägnieranlagen Isolierölprüfgeräte Wickelautomaten
0–3 kV 0–6 kV
0–12 kV
0–15 kV
0–25 kV
0–30 kV
0–40 kV
0–50 kV
0–6 kV
0–15 kV
0–6 kV 0–6 kV
Vierleitermessung Vierleitermessung Vierleitermessung Vierleitermessung Vierleitermessung
1–10 A˜       6/12 Veff
1–30 A˜       6/12 Veff
1–10 A˜       6/12 Veff
1–30 A˜       6/12 Veff
kundenspezifisch
0–3 kV ˭ 0–6 kV ˭ Umax wie Stoßspannung Umax wie Stoßspannung 0–1 kV ˭       max. 250 GΩ
kundenspezifisch
Umax wie Stoßspannung Umax wie Stoßspannung
0–6 kV˜       max. 100 mA 0–3 kV˜       max. 100 mA
0–6 kV˜       max. 100 mA
0–6 kV˜       max. 200 mA
0–6 kV˜       max. 1 A
kundenspezifisch
0–3 kV˜       max. 100 mA
0–6 kV˜       max. 100 mA
0–6 kV˜       max. 200 mA
kundenspezifisch
0–4 kV ˭ 0–6 kV ˭ kundenspezifisch
bei Stoßspannung bei Stoßspannung
bei Hochspannung AC
bei Stoß- und Hochspannung
bei Stoßspannung bei Stoßspannung
bei Hochspannung AC
bei Stoß- und Hochspannung
beliebig nach Ihrer Anforderung
beliebig nach Ihrer Anforderung beliebig nach Ihrer Anforderung
ja ja ja ja ja
U, V, W, Gehäuse U, V, W, Gehäuse U, V, W, Gehäuse
U, V, W, Stern, Gehäuse
K1, K2, Gehäuse
U, V, W, Gehäuse
U, V, W, Stern, Gehäuse
3, 6, 9, 12, 15, 18, beliebig… , Gehäuse
U, V, W L1, L2, L3, N, PE
beliebig nach Ihrer Anforderung
möglich möglich möglich
möglich
mit digital E/A
mit RS232 via SCHLEICH-Kommunikationsprotokoll
mit LAN via SCHLEICH-Kommunikationsprotokoll
möglich
mit digital E/A
mit RS232 via SCHLEICH-Kommunikationsprotokoll
mit LAN via SCHLEICH-Kommunikationsprotokoll
mit LAN via TCP/IP Socket Communication
mit PROFIBUS
mit PROFINET
mit EtherCAT
mit DeviceNet
beliebig nach Ihrer Anforderung
möglich
mit digital E/A
mit RS232 via SCHLEICH-Kommunikationsprotokoll
mit LAN via SCHLEICH-Kommunikationsprotokoll
mit LAN via SCPI-Kommandos
mit PROFIBUS
mit PROFINET
mit EtherCAT
mit CANopen
mit CAN Automotive
mit DeviceNet
beliebig nach Ihrer Anforderung
ACCESS
SQL
ACCESS
SQL
ACCESS
SQL
ORACLE
im Prüfgerät gespeichert
im Prüfgerät und Netzwerk gespeichert
Empfang vom PC, SPS, MES, ...
im Prüfgerät gespeichert
im Prüfgerät und Netzwerk gespeichert
Empfang vom PC, SPS, MES, ...
im Prüfgerät gespeichert
im Prüfgerät und Netzwerk gespeichert
Empfang vom PC, SPS, MES, ...
im Prüfgerät zwischengespeichert im Prüfgerät zwischengespeichert im Prüfgerät oder Netzwerk gespeichert
Senden an PC, SPS, MES, ...
im Prüfgerät oder Netzwerk gespeichert
Senden an PC, SPS, MES, ...
im Prüfgerät zwischengespeichert
im Prüfgerät oder Netzwerk gespeichert
Senden an PC, SPS, MES, ...
mit ERP, MES, SPS, CAQ ...
via LAN, WWW, OPC, ...
mit ERP, MES, SPS, CAQ ...
via LAN, WWW, OPC, ...
mit ERP, MES, SPS, CAQ ...
via LAN, WWW, OPC, ...
ja ja ja ja
ja ja ja
ja ja ja
ja ja ja ja ja
ja ja ja ja
SCHLEICH embedded SCHLEICH embedded Windows 10®-PC im Prüfgerät Windows 10®-19"-Industrie-PC integriert Windows 10®-19"-Industrie-PC integriert Windows 10®-PC im Prüfgerät
LCD 120 x 80 Farb-LCD 480 x 272 mit Touch PC-Monitor beliebiger Größe PC-Monitor beliebiger Größe PC-Monitor beliebiger Größe
ja ja ja
auf Lager auf Lager auf Lager auftragsbezogene Fertigung auftragsbezogene Fertigung auftragsbezogene Fertigung auftragsbezogene Fertigung auftragsbezogene Fertigung auftragsbezogene Fertigung auftragsbezogene Fertigung auftragsbezogene Fertigung auftragsbezogene Fertigung