• +49 2372 901 25 40
    • Deutsch
    • Englisch

PrintCom G2

PC-Software zum Speichern und Drucken von Prüfergebnissen auf dem PC

PrintCom G2 ist die einfache und effiziente Lösung für das Speichern von Prüfergebnissen und das Ausdrucken von Prüfprotokollen.

Produktberatung

Sie benötigen Hilfe?
Wir beraten Sie gerne!
+49 2372 901 25 40
E-Mail Anfrage

Key-Facts

Prüfergebnisse vom PC einlesen, speichern und drucken.

  • Auslesen von Prüfergebnissen während der Prüfung und aus dem Zwischenspeicher des Prüfgeräts
  • Speicherung der Prüfergebnisse in einzelnen Ergebnisdateien auf dem PC im Excel®-Format
  • Ausdruck der Prüfergebnisse in Excel® mittels Protokollvorlage
  • Vielfältige Auswahl an vorgefertigten Protokollvorlagen (im Lieferumfang enthalten)
  • Frei gestaltbare Excel®-Protokollvorlagen zum Ausdruck der Prüfergebnisse
  • Verschiedene Speichermodi (Einzel- oder Sammelergebnisse)
  • OpenOffice®– und MS Excel®– kompatible Software
  • Verbindung zwischen PC und Prüfgerät über RS232
  • ONLINE- und OFFLINE- Datensammelmodus

Beschreibung

Prüfergebnisse in Excel® archivieren und ausdrucken.

Mit PrintCom G2 protokollieren und drucken Sie Ihre Prüfergebnisse vom MotorAnalyzer, vom GLP1 und vom GLP2-BASIC/MODULAR – schnell und unkompliziert. Die Datenübertragung erfolgt wahlweise direkt nach Abschluss der Prüfung online oder Sie belassen die Inhalte im Gerät bis zum manuellen Übertragen auf den PC.

ONLINE-Modus

Im Online-Betrieb kommuniziert Ihr Prüfgerät permanent mit der auf einem separaten PC laufenden PrintCom G2-Software. Sobald das Prüfgerät eine Prüfung durchgeführt hat, erfolgt die automatische Übertragung zum PC.

OFFLINE-Modus

Bei der Verwendung von PrintCom G2 mit einem Prüfgerät der MotorAnalyzer-Klasse besteht auch die Möglichkeit, die Prüfergebnisse, die z. B. bei unterschiedlichen Kunden mit dem MotorAnalyzer direkt im Gerät gespeichert wurden, erst nach Abschluss aller Prüfaufgaben in unterschiedlichen Protokolldateien zu speichern. Auf diese Weise kann im Nachgang für jeden Kunden ein separates Prüfprotokoll erstellt werden.

Prüfprotokolle anpassen und speichern

PrintCom G2 bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Protokolle auf Ihre Bedürfnisse hin anzupassen – durch das Hinzufügen ergänzender Informationen oder durch eine individuelle Gestaltung, beispielsweise mit Ihrem eigenen Logo. Die Speicherung der Prüfergebnisse erfolgt anwenderfreundlich im Excel®-Format. Im Lieferumfang enthalten ist zudem eine große Auswahl an einfach anzupassenden Excel-Designvorlagen enthalten.

Prüfergebnisse ausdrucken

Für den Datenaustausch zwischen einem Prüfgerät und einem PC kommt eine serielle RS232-/oder Ethernet Verbindung zum Einsatz. Dank der Ausgabe der Prüfergebnisse in Excel®-Dateien sind Sie in der Lage, die Prüfergebnisse direkt auszudrucken – und damit Ihren Kunden unmittelbar die geprüfte Qualität zu dokumentieren.

Netzwerk

Durch entsprechende Konfiguration der Pfadangaben in PrintCom G2 lassen sich die Excel® Dateien natürlich auch im Netzwerk speichern.


Technik

Ausdruck: 

  • in Excel®-Protokollen
  • das Layout der Excel®-Dateien entspricht dem Druckprotokoll
  • Protokolle vollständig frei gestaltbar

Speicherung:

  • in Excel®-Dateien

Sprachen:

  • DE
  • EN
  • IT
  • ES

Betriebssystem:

  • WINDOWS 10® 
  • WINDOWS 7®

Sie benötigen eine persönliche Produktberatung? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.


Druckvorschau

Produktvergleich

SCHLEICH ist führender Hersteller der elektrischen Sicherheits-, Funktions-, Wicklungs- und Elektromotorenprüftechnik.

SCHLEICH ist ein weltbekanntes Unternehmen, das sich auf die Entwicklung innovativer Produkte im Bereich der Prüftechnik von Elektroprodukten aller Art konzentriert.
Von A bis Z – überall ist SCHLEICH-Prüftechnologie global im Einsatz. Unsere Kunden kommen aus über 50 Ländern und Regionen. Alles entwickelt und produziert in Deutschland.

Wertarbeit - Made in Germany.

1952 - SCHLEICH wird als Elektromaschinenbaubetrieb gegründet
1982 - SCHLEICH fokussiert voll auf die elektrische Prüftechnik von Elektroprodukten
1985 - SCHLEICH entwickelt den ersten MotorAnalyzer
1987 - SCHLEICH entwickelt den ersten Stoßspannungstester mit PC-Steuerung unter DOS und vollautomatischer integrierter Umschaltung
1990 - SCHLEICH entwickelt das erste Sicherheits- und Funktionsprüfgerät mit vollautomatischer integrierter Umschaltung
1995 - SCHLEICH integriert weltweit führend Touch-Displays in Prüfgeräte
2005 - SCHLEICH entwickelt den ersten Statortester mit Teilentladungsprüfung
2012 - SCHLEICH wird zum ersten Mal als TOP100-Innovator ausgezeichnet
2016 - SCHLEICH entwickelt den ersten VoltageAnalyzer zur Messung der Prüfspannung direkt an den Wicklungsklemmen
2022 - SCHLEICH wird zum fünften Mal als TOP100-Innovator ausgezeichnet

Pioniergeist, Kompetenz, Neugier, neuste Technologien und Innovationen. Dafür steht das 145 Köpfe starke Team SCHLEICH - geführt von Martin & Jan-Philipp Lahrmann. Vater & Sohn. Ihre Garanten für langfristige Partnerschaft.

Erfahren Sie mehr über uns