GLP3-M

Elektromotorenprüfung - EOL, Serie und Labor

Die GLP3-M-Windows®-Tester stellen die Oberklasse der Prüfgeräte für zahllose Produktarten dar.

Sie werden bevorzugt zum Testen von Elektromotoren, elektronischen Baugruppen, Run-In-Prüfständen, Datenloggern und in vielen weiteren Anwendungsbereichen eingesetzt. Mit einem Gerät von SCHLEICH sichern Sie sich ein deutliches Plus an Profitabilität. Die Bedienung ist intuitiv, unkompliziert und schnell.

Wir setzen Maßstäbe!

Key-Facts

Grenzenlose Motorenprüftechnik in Perfektion.

  • Ideal für komplexe Motorleerlauf- und Belastungsprüfstände
  • Prüfung aller Anbauteile – Drehgeber, Bremsen, Temperaturfühler …
  • Prüfstände für e-mobility
  • Prüfstände für Pumpen, Servo- und Linearantriebe …
  • Sicherheitsprüfungen aller Art
  • Funktionsprüfung ein- und dreiphasig bis 1.000 A
  • Prüfung von physikalischen Messgrößen – Druck, Temperatur, Leckage …
  • Optische Inspektionssysteme
  • Bis zu 500 programmierbare Prüfanschlüsse
  • Mehrfachstationen mit bis zu 50 Prüfplätzen
  • Schnelle, hochpräzise Messungen mittels modernster DSP-Technologie (Digitaler Signal Prozessor)
  • Frei programmierbare Ein- und Ausgänge
  • Integrierter Industrie-PC mit Windows 7® oder Windows 10®
  • Zentrale Datenbank für Millionen von Prüfplänen und Prüfergebnissen – SQL-Server
  • Umfangreichste statistische Auswertungen – Trending, Gauß-Verteilung, FPY …
  • Traceability aller Prüflingskomponenten
  • Benutzerverwaltung
  • Konfigurierbarer Prüfprotokolldruck
  • Frei konfigurierbarer Etikettendruck für Thermotransferdrucker
  • Mehrere Etikettendrucker ansteuerbar
  • Einlesen beliebiger 1D- und 2D-Barcodes
  • Fernsteuerung: RS232, SPS, PROFIBUS, PROFINET, CAN, DeviceNet, Ethernet, EtherCat, USB …
  • Kommunikation mit dem Prüfobjekt: RS232, PROFIBUS, PROFINET, CAN, Ethernet, EtherCat, USB, analog, PWM …
  • Volle Netzwerkkonnektivität
  • Datenaustausch mit ERP- und CAQ-Systemen
  • Anbindung an MES-Systeme
  • Optimale OEM-Voraussetzungen zur einfachen Integration in automatische Linien
  • Möglichkeit zur Fernwartung und Fernkalibrierung

Beschreibung

Prüftechnik 4.0

Die GLP3-M-Windows®-Prüfgeräte sind unsere Oberklasse zum Prüfen unterschiedlichster komplexer Produkte. Sie werden bevorzugt zum Prüfen von Elektromotoren und Transformatoren eingesetzt.

Nach dem Anklemmen aller Prüflingsanschlüsse laufen die Prüfungen mittels einer internen Umschaltung der Anschlüsse und Prüfmethoden automatisch ab. Prüfschritt für Prüfschritt erfolgt eine automatische Bewertung und am Ende des gesamten Prüfdurchlaufs bekommen Sie eine eindeutige und reproduzierbare Gut– bzw. Schlecht-Aussage.

Als einer der ersten Prüfgerätehersteller weltweit hat SCHLEICH bei den GLP3-M-Prüfgeräten konsequent auf die Integration äußerst zuverlässiger PCs zum Messen, Steuern und Speichern gesetzt. Die jahrelange Systemerfahrung unserer Techniker und Ingenieure stellt dem Anwender ein ausgereiftes Prüfsystem mit umfangreicher Software zur Verfügung. Viele selbst entwickelte, wertvolle Softwaretools sind bei uns bereits im Standardlieferumfang enthalten.

Unabhängig von langen Zulieferketten entwickeln und fertigen wir unsere Hard- und Software selbst. Auch Bewährtes wird weiterentwickelt, um messtechnisch immer an erster Stelle zu sein. Die Software und die Datenbank ist auf dem modernsten Stand anwenderfreundlicher Microsoft®-Technologie. Unsere vielfältigen Innovationen setzen immer wieder technologische Maßstäbe für moderne Prüfstände unter Windows®. Den Bediener führt das System mit einer klaren, übersichtlichen Darstellung durch die Prüfung – dem Einrichter stehen umfangreiche Eingabe- und Konfigurationsmöglichkeiten zur Verfügung.

Auch die Qualitätssicherung kommt nicht zu kurz. In jedem Prüfgerät ist dazu eine umfassende statistische Analyse integriert, die kaum Wünsche offenlässt und mit der Sie Ihren Kunden abschließend mit einer Vielzahl unterschiedlicher Protokolle Ihre geprüfte Qualität dokumentieren können.

Konfigurieren Sie Ihr Prüfgerät.
Das SCHLEICH MODULAR CONCEPT macht es möglich.

Auf Basis dieses Konzepts bieten die GLP3-M-Prüfgeräte fast unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten für Sicherheits- und Funktionsprüfmethoden. Die für Ihre Prüfaufgabe gewünschten Prüfmethoden wählen Sie aus einem großen Pool von Prüfmöglichkeiten, um Ihre Geräte individuell auf Ihre Produkte zuzuschneiden.

Ob nur eine Prüfmethode oder eine Vielzahl, Sie bestimmen die Konfiguration! So kann Ihr GLP3-M z. B. als Hochspannungs- und Schutzleiterwiderstandsprüfgerät konfiguriert sein. Für eine komplexere Prüfaufgabe benötigen Sie eventuell eine Kombination aus allen Prüfmethoden.

Das SCHLEICH·MODULAR·CONCEPT der GLP3-M-Klasse ermöglicht eine exakt für Sie passende Konfiguration zusammenzustellen. Und zwar nicht durch Einbau diverser Einzelprüfgeräte in ein übergroßes Prüfrack, sondern durch die Integration aller Prüfungen in ein einziges kompaktes, modulares Gehäusekonzept. Die Gehäusegröße ergibt sich aus Art und Umfang der verschiedenen Prüfungen.

Diese beeindruckende Flexibilität verschafft Ihnen einen immensen funktionellen und wirtschaftlichen Vorteil. In jedem Prüfgerät steckt die Erfahrung Tausender Installationen. Diese Erfahrung fließt konsequent, mit Leidenschaft und ohne Kompromisse in Ihr Prüfgerät.

Customer based technology.

Ob manuelle oder automatische Einzel-, Doppel- oder Mehrfachprüfstation, ob mit oder ohne Prüfhaube, mit Prüftisch oder Prüfung in automatischen Fertigungslinien – das GLP3-M passt sich Ihren Anforderungen an. Der Anwendungsvielfalt des GLP3-M sind keine Grenzen gesetzt. Gerade durch diese enorme Flexibilität von Hardware und Software wird das Prüfgerät kostengünstig und exakt passend für Ihre Aufgabe gefertigt.


Technik

Die Vorzüge im Überblick.

Messtechnik

  • Höchstgenaue, schnelle Messtechnik
  • TRMS ⇒ echte Effektivwertmessung
  • Effektiv- und Spitzenwertmessung
  • Wirk- und Scheinstrommessung, cosφ
  • Wirk- und Scheinleistungsmessung

Schutzleiter AC

  • Schutzleiterwiderstand, gemessen mit AC
  • 10 – 200 A AC, einstellbar, elektronisch geregelt
  • Stromstufen 1 A
  • 6, 12, 18, 24 V AC

Schutzleiter DC

  • Schutzleiterwiderstand, gemessen mit DC
  • 1 – 200 A DC, einstellbar, elektronisch geregelt

Isolation DC

  • Isolationswiderstand
  • 30 – 100.000 V DC, einstellbar, elektronisch geregelt
  • 100 kΩ – 10 GΩ
  • „Warme Isolationswiderstandsprüfung”

Hochspannung AC

  • 50 – 100.000 V AC, einstellbar
  • mit Sicherheitsstrombegrenzung max. 3 mA
  • ohne Sicherheitsstrombegrenzung max. 2 A
  • ARC-Detektion
  • „Warme Hochspannungsprüfung”

Hochspannung DC

  • 50 – 50.000 V DC, einstellbar, elektronisch geregelt
  • mit Sicherheitsstrombegrenzung max. 4 mA
  • ohne Sicherheitsstrombegrenzung max. 100 mA
  • „Warme Hochspannungsprüfung”

Funktion AC

  • 1- und 3-phasig
  • von 1 – 1.000 V AC
  • automatische Spannungseinstellung
  • max. 1.000 A
  • kontrollierter Motorhochlauf
  • Leerlaufmessung
  • Lastmessung
  • Wirkungsgrad
  • Anlaufmessung
  • Schein-, Wirk- und Blindleistung
  • cos φ
  • inkl. Kurzschlusstest vor und während der Prüfung
  • kontrollierter Motorniederlauf
  • Bremseinrichtung
  • Stillstandsüberwachung
  • Integration von Leistungsmessern

Kurzschlussmessung

  • Uk-Messung
  • manuelle oder automatische Motorblockade
  • automatische Spannungseinstellung
  • Phasensymmetrieregelungen

Funktion DC

  • von 1 – 1.000 V DC
  • max. 500 A
  • inkl. Kurzschlusstest

Ableitstrom

  • konform EN60990 & EN60601 & diversen UL-Standards
  • 0,1 μA – 30 mA
  • Effektivwert, Scheitelwert, DC-/AC-Anteil
  • Frequenzbereich bis 1 MHz
  • medizinisch
    • Patientenableitstrommessung
    • Patientenhilfsstrommessung
    • Berührungsstrommessung – zwischen 2 Prüfsonden
    • Patientenanschlüsse 8 – bei Bedarf erweiterbar
    • FE-Anschluss
    • zwei Prüfsondenanschlüsse
    • potentialfreie Kontakte S2 & S3
    • bei Bedarf alle Anschlüsse auch inkl. Hochspannungsprüfung

Drehzahl

  • Drehrichtungserfassung auf Basis unterschiedlichster Sensorik
    • direkte Messung
    • indirekte, optische, berührungslose Messung
    • indirekte, magnetische, berührungslose Messung

Drehrichtung

  • Drehrichtungserfassung auf Basis unterschiedlicher Sensorik
    • direkte Messung
    • indirekte, optische, berührungslose Messung
    • indirekte, magnetische, berührungslose Messung

Drehmoment

  • Drehmomentmessung der Maschine
    • per Messwelle
    • mittels mathematischer Abschätzung über das Motormodell
  • Bremsmoment der Bremse
    • Statisches Moment
    • Dynamisches Moment

Vibration

  • Vibrationsmessung
    • als Beschleunigung in mm/s2
    • als Geschwindigkeit in mm/s
  • 1 – 6 Beschleunigungsaufnehmer
  • Drehzahlabhängige Ermittlung des RMS-Wertes pro Kanal und Vergleich mit Obergrenze(n)
  • Drehzahlabhängige Durchführung der FFT pro Kanal und Vergleich mit Obergrenzen(n) in bis zu 10 Frequenzbändern
  • Ordnungsanalyse
  • Wasserfalldiagramm
  • Motorauslaufmessung (Austrudeln)

ke-Wert

  • Ke-Wertbestimmung bei Synchronmaschinen
    • bei fester Drehzahl von 1.000 min-1 (oder andere beliebige Drehzahl)
    • automatisch während des Motorauslaufs (Austrudeln) und Umrechnung auf 1.000 min-1 (oder andere beliebige Drehzahl)

Encoder

  • Enocderprüfung
    • Inkrementalgeber
    • Hallelementgeber
    • Kommutierungsgeber
    • Resolver
    • Singleturngeber
    • Multiturngeber
  • Winkelabgleich
    • Inkrementalgeber
    • Hallelementgeber
    • Kommutierungsgeber
    • Resolver
    • Singleturngeber inkl. Kommunikation über die Geberschnittstelle (SSi, EnDat, HIPERFACE etc.)
    • Multiturngeber inkl. Kommunikation über die Geberschnittstelle (SSi, EnDat, HIPERFACE etc.)
  • Parametrieren von Winkelgebern
    • unverschlüsseltes und verschlüsseltes Beschreiben von Gebern
    • Schreiben von Motorinformationen in den Geber
    • Schreiben des Winkeloffsets in den Geber
    • Schreiben von Auftragsdaten in den Geber
    • Schreiben beliebigen Vorgaben in den Geber

Anbauteile

  • Prüfung der Anbauteile im Stillstand
    • Bremsen
    • Kupplungen
    • Lüfter
    • Heizungen
    • Thermofühler
    • Winkelmesser
    • Tachos
    • etc.
  • Prüfung der Anbauteile während des laufenden Betriebs
    • Bremsen
      • Einschleifen
      • Bremsmoment
      • Luftspalt
      • Einfallzeit
      • Hysterese
    • Kupplungen
      • Einschleifen
      • Kupplungsmoment
      • Luftspalt
      • Einfallzeit
      • Hysterese
    • Getriebe
      • Drehmoment
      • Untersetzung – Übersetzung
      • Getriebespiel
      • Ölstand
      • auch automatische Ölbefüllung möglich
    • Lüfter
      • Stromaufnahme
      • Leistung
      • Drehrichtung
      • Luftdruck bzw. Unterdruck
    • Heizungen
      • Stromaufnahme
      • Leistung
    • Thermofühler
      • Temperaturvergleich
    • Winkelmesser
      • Prüfung aller Signale
      • Drehrichtung
      • Winkelabgleich
      • Winkeljustage
    • Tachos
      • Drehzahlabgleich
      • Restwelligkeit
      • Drehrichtung

ATEX-Motoren

  • Überprüfung der Auslösecharakteristik von Thermoelementen

Restspannung

  • 1- und 3-phasig

Widerstand

  • Wicklungswiderstände
  • Schweißübergangswiderstände
  • Temperaturfühlerwiderstände
  • 1 μΩ – 500 MΩ
  • Prüfstrom 1 – 200 A
  • Vierleitertechnik

Induktivität

  • Induktivitätsmessung mittels integrierter Messbrücke
  • Vierleitertechnik

Impedanz

  • Impedanzmessung mittels integrierter Messbrücke
  • Vierleitertechnik

Kapazität

  • Kapazitätsmessung mittels integrierter Messbrücke
  • Vierleitertechnik

Innenwiderstand

  • Batterieinnenwiderstand
  • 1 μΩ – 10 Ω
  • Vierleitertechnik

Freie analoge Eingänge

  • Messbereiche 50 mV, 500 mV, 5 V, 50 V, 500 V
  • AC oder DC
  • mehrkanalig
  • potentialfrei

 

⇒ Mehr Details finden Sie unter Downloads.


Anwendungen

Zahlreiche kundenspezifische Lösungen.

Tester für Rolladenmotoren mit Rundschalttisch

SCHLEICH_GLP3-M

  • Automatischer Ablauf
  • Linearförderer mit Handling
  • Automatische Kontaktierung

Prüfgerät für Transformatoren

SCHLEICH_GLP3-M_Prüfgerät für Transformatoren

  • Leistungsmessplatz an bis zu 6 Transformatoren gleichzeitig
  • Wicklungserwärmungsmessung und Temperaturanstieg-Ermittlung

Prüfgerät für Motoren mit Frequenzumrichterantrieb

SCHLEICH_GLP3-M_Frequenzumrichterantrieb

  • Vollautomatische Belastungsprüfung
  • Automatische Kalibrierung des Prüfobjekts

Zubehör

Abbildung druckansicht

Barcodescanner

Scannen von Seriennummer, Typ, Auftragsdaten, ...
  • Verschiedene 1D & 2D- Barcodescanner
  • Einscannen von Auftragsdaten, Prüfernamen, Seriennummer etc.
Abbildung druckansicht

Etikettendrucker

Labeldruck von Typenschildern, Geräte- und Prüfaufklebern, ...
  • Verschiedene Thermotransferdrucker
  • Ausdruck mit Auftragsdaten, Seriennummer, Prüfkennzeichen, Symbolen, Grafiken etc.
Abbildung druckansicht

Prüfkabinen

Prüfen mit zwangsläufigem Berührungsschutz
  • Mit Schutztür oder Rolltor
  • Für große oder sperrige Prüfobjekte
  • Befahrbar mit Palettenwagen
  • Verschiedene Größen
  • Robuste Industriequalität – hohe Lebensdauer
  • Bis Performance Level PLe
  • Integrierte Zuhaltung
  • Sonderlösungen …
Abbildung druckansicht

Sicherheitslichtvorhang

Prüfen ohne zwangsläufigen Berührungsschutz
  • 1-, 2-, 3- oder 4-seitig offen und überwacht
  • Zweikanalige Überwachung der Sicherheit
  • Für große oder sperrige Prüfobjekte
  • Befahrbar mit Palettenwagen
  • Markierung des zulässigen Prüfbereichs
  • Einbau von Kontaktierungen
  • Verschiedene Größen
  • Sonderlösungen …
Abbildung druckansicht

Sonderprüfhauben

Sonderprüfhauben - individuell konstruiert und speziell für Sie gefertigt
  • Individuelle kundenspezifische Lösungen jeglicher Art, Aufgabe und Größe
Abbildung druckansicht

Prüffelder

Prüfen mit zwangsläufigem Berührungsschutz
  • Individuelle Sonderlösungen
  • Mehrere Zugangstüren
  • Für große oder sperrige Prüfobjekte
  • Befahrbar mit Gabelstapler
  • Robuste Industriequalität – hohe Lebensdauer
  • Bis Performance Level PLe – Auswertung mit Sicherheits-SPS
  • Mehrere Not-Aus-Taster und Warnleuchten
  • Integrierte Türzuhaltung …
Abbildung druckansicht

analyzer

PC-Software zur statistischen Analyse von Prüfergebnissen
  • Tiefgehende Statistik der Prüfergebnisse
  • Produktions-Online-Monitoring
  • Aufschlussreiche Statistik-Protokolldrucke
Abbildung druckansicht

Anschlusskästen

Anschlusspult zum Kontaktieren Ihres Prüfobjekts
  • 1, 2, 3 oder 4 Prüfsteckdosen für verschiedene Ländernormen
  • Schnelldruckklemmen für Einzellitzen
  • 4 mm Laborbuchsen
  • Hochstrombuchse für Schutzleiterprüfsonde
  • Für ein- / dreiphasige Prüfobjekte
  • Kundenspezifische Lösungen
Abbildung druckansicht

Blackbox (Prüfdummy)

Testdummy zur normativen Funktionskontrolle
  • Zur täglichen Geräteüberprüfung
  • Universelle Blackboxen
  • Werkskalibrierung, bei Bedarf auch nach DAkkS
Abbildung druckansicht

Kelvinzangen

Hochpräzise Widerstandsmessung auch bei kleinsten Widerständen
  • Voraussetzung für die exakte Widerstandsmessung
  • Solide Industriequalität
  • 3 verschiedene Größen
Abbildung druckansicht

Klemmenblock

Modulare Klemmen zur Kontaktierung loser Litzen
  • Anreihbare Vierleiterklemmen
  • Modularer Aufbau
  • Unterschiedliche Bauformen und Größen
Abbildung druckansicht

Pneumatische Klemme

Automatische pneumatische Schnellklemmung
  • Automatische Klemme mit Druckluftzylinder
  • Drucktaster zum schnellen Lösen
  • Für unterschiedliche Drahtquerschnitte
  • Lochdurchmesser mit 4, 6 oder 9 mm
Abbildung druckansicht

Sonderkontaktierungen

Individuelle Lösungen aus dem modularen SCHLEICH-Baukasten
  • Individuelle Lösungen
  • Auch für perfekte Vierleitermessung
  • Schwimmend gelagerte Spannzangen
Abbildung druckansicht

Prüfsonden

Zur manuellen Schutzleiter-, Isolations- sowie Ableitstromprüfung
  • Integrierter Starttaster
  • Integrierte 3-Farben LED
Abbildung druckansicht

Warnleuchten

Warnung vor und Signalisierung von gefährlicher Prüfspannung
  • Warnung vor gefährlicher Prüfspannung
  • Nur bei berührbaren Prüfobjekten nötig
  • Bei einem Prüfkäfig nicht nötig
Abbildung druckansicht

Hochspannungsprüfpistolen

Sicheres Prüfen mit Hochspannung
  • für 6, 10 oder 12 KV AC/DC
  • ohne oder mit integriertem Starttaster
  • optional in Vierleitertechnik (4L)
Abbildung druckansicht

Zweihandbedienung

Absicherung gegen elektrische Gefährdungen
  • Zweikreissicherheit mit BG-Zulassung
  • Solide und standfest
  • 2 unterschiedliche Modelle
Abbildung druckansicht

Prüftische

Individuell konstruiert und speziell gefertigt
  • Fachgerechte Prüftische:
  • Nach den Richtlinien der BG
  • Individuell für Ihre Prüfaufgabe
Abbildung druckansicht

Rolltische

Für den mobilen Prüfgeräte-Einsatz in Ihrer Fertigung
  • Mobilität beim Prüfen
  • Ideal für den universellen Werstatteinsatz
  • Ergonomisch mit diversen Ablagen
Abbildung druckansicht

Hochspannungsrelais – Anlagenkomponenten für den Eigenbau

Hochspannung sicher schalten und trennen
  • Hochspannungsrelais
  • Umschaltmatrixen
  • Sichere Trennung
  • Mit Einzel- oder Doppelwechselkontakt
  • SPDT “Single Pole Double Throw“
  • Für Hut-/Tragschiene DIN50022
  • bewährte Anlagenkomponenten
Abbildung druckansicht

Hochspannungsstecker – Anlagenkomponenten für den Eigenbau

Hochspannung verbinden
  • Für unterschiedlichste Anforderungen
  • Bis 100 kV
Abbildung druckansicht

Kalibrierwiderstände

Präzision zur Überprüfung der Messgenauigkeit
  • Präzisionswiderstände für die jährliche Kalibrierung
  • Geringe Drift
  • Werkskalibrierung
  • DAkkS-Kalibrierung (optional)
Abbildung druckansicht

Drehfeldsonden

Drehfeldmessung an rotierenden Maschinen
  • Berührungslose Drehfeldmessung am Stator
  • Über 10 unterschiedliche Modelle
  • Vollelektronisch ohne bewegliche Teile
Abbildung druckansicht

Motorprüfstecker

Prüfstecker zur Kontaktierung von Motorklemmbrettern
  • Motorprüfstecker
  • Motorklemmbrettstecker
  • Schnellkontaktierung für 6, 9 oder 12 Bolzen
  • Für unterschiedliche Motorklemmbrettgrößen
  • Mit austauschbarer Verschleißplatte
  • Ohne oder mit 2 Motorgehäusekontakten
  • Das HIGHLIGHT >> mit Vierleitertechnik
  • SCHLEICH GmbH
  • An der Schleuse 11
  • 58675 Hemer | Germany
  • +49 (0) 23 72-94 98-0
  • +49 (0) 23 72-94 98-99
  • info(at)schleich.com